Kischta Gärtle


Ein besonderes Projekt stand heuer mit unseren 9 Schüler*innen, der 4.b an.
Wir bauten unser eigenes Kischta Gärtle, in das wir je nach Belieben Gemüse, Obst oder schöne Blumen pflanzen konnten.

Als Erstes mussten alle vorgefertigten Holzteile gut geschliffen werden. In den nächsten Arbeitsschritten bemalten die Schüler*innen ihre Kischta ganz individuell und schraubten sie zusammen.
Besonders das Hantieren mit dem Akkuschrauber hat allen sehr viel Spaß gemacht. Obwohl die Meisten zum ersten Mal einen solchen in der Hand hielten, stellten sich alle sehr geschickt an.
Nachdem alle Kischta fertig zusammengeschraubt wurden, konnten sie mit Jutesäcken ausgekleidet und mit Erde befüllt werden.
Ein großes Highlight war der Besuch auf dem Bregenzer Wochenmarkt, wo sich jede*r seine Pflanzen für sein Kischta Gärtle aussuchen konnte. Gleich danach wurde alles sorgsam eingepflanzt.
Zum Schluss musste alles natürlich noch ordentlich gegossen werden.
Nun kann alles wachsen und gedeihen.

Auch für Herrn Direktor Hagspiel haben wir eine Kischta Gärtle mit Kräutern gemacht, die wir ihm voller Stolz übergeben haben.